Nummer: 1148 Erschienen: 22.08.1983   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: 2 Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Die schwarze Pyramide
Einsatz auf einem kleinen Planeten - der Wettlauf um die Armadachronik
Kurt Mahr     

Zyklus:  

17 - Die Endlose Armada - Hefte: 1100 - 1199 - Handlungszeit: 426 - 427 NGZ (4013 - 4014 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: BASIS-ONE   Spinnwebe            
Zeitraum: Januar 427 NGZ
Hardcover: 136
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung:  Report Nr.100
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Der Terraner auf der Suche nach der Armadachronik
Waylon Javier Kommandant der BASIS
Jercygehl An Kommandant der Cygriden
Suzanne Stone Führerin einer Space-Jet-Staffel
Les Zeron Ein Nexialist in Nöten
Sin-Ho Anführer einer Expedition der Langquarts

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Alfred Kelsner   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Flächennutzung auf Terra
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: 100 - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel: Zum Anliegen der Ancient Astronaut Society - aus meiner Sicht
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau: SF-Programm September 1983
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Alfred Kelsner  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Sieben weiße Raben erreichen BASIS-ONE, übergeben den Galaktikern die Koordinaten des Ortes, an dem die Armadachronik verborgen ist, und halten Perry Rhodan zur Eile an, da auch der Feind seine Hand nach diesem wertvollen Gut ausstrecke.
Auf dem zweiten Planeten einer kleinen roten Sonne, der wegen des gigantischen Fadengeflechts, das seine Oberfläche überzieht, den Namen Gespinst erhält, wird die Armadachronik entdeckt, ein mattschwarzer, mehr als vier Kilometer hoher Tetraeder aus gleichseitigen Dreiecken, der bei dem Versuch, sich in Sicherheit zu bringen, abgestürzt ist. Vier Space-Jets landen auf Gespinst. Alle Bemühungen, die Wand der Armadachronik zu durchdringen, scheitern. Erst nachdem man eine Impulsfolge, die aus dem Pyramideninneren ausgesandt wird, zurückgestrahlt hat, können Rhodan, Jercygehl An, Quzanne Stone, Ezer Hwong, Vilgen Narman und Horace Babillet-Stansford die Armadachronik betreten. Als die Eindringlinge zwischen siebzehn Schotten wählen müssen, erinnert sich Jercygehl An, daß die Geschichte der Endlosen Armada in fünf Epochen eingeteilt ist und ihre Reise über siebzehn Etappen geht, bis das Ziel, die Rehabilitierung von TRIICLE-9, endgültig erreicht ist. Indem sie das fünfte der siebzehn Tore wählen, erhalten Rhodan und seine Begleiter Zugang zu den inneren Hohlräumen der Pyramide, deren Wände in Milliarden von fünfundzwanzig Zentimeter langen Kästchen die Wommes enthalten, kleine, blaßblaue, humanoide Wesen mit aufgeblähten Unterkörpern und augenlosen Gesichtern, die sich selbst als Bewahrer des Wissens bezeichnen. Jeder von ihnen speichert ein winziges Detail aus der Geschichte der Armada, das er mit seiner Mentalstimme wiedergibt, sobald sein Kästchen geöffnet wird. Es gelingt Rhodan jedoch nicht, die Reihenfolge zu erkennen, in der die Wommes angeordnet sind.
Unterdessen erreichen drei riesige eiförmige Gebilde, an denen durch radial verlaufende Streben Goon-Blöcke befestigt sind, Gespinst. Es sind Raumschiffe der Langquarts (Armadaeinheit 6819), die im Auftrag der Armadaschmiede, die sie selbst Sohnherren nennen, das Wissen der Armadachronik bergen sollen. Während Jercygehl An auf eigenen Wunsch in der Pyramide bleibt, kehrt Rhodan mit den vier Terranern vorübergehend zu den Space-Jets zurück und entnimmt einem Urianetic die Armadaflamme, um sich gegenüber den Langquarts als Armadist ausweisen zu können. Es gelingt den fünf Terranern anfangs, die in die Armadachronik eindringenden Langquarts aufzuhalten, indem sie einhundert Wommes freisetzen, die mit ihren Berichten die Armadisten sofort in ihren Bann schlagen. Bald unterliegen Rhodan und seine Begleiter jedoch der zahlenmäßigen Übermacht der Langquarts. Jercygehl An versucht, die Terraner gegen Langquarts auszutauschen, die der Nexialist Les Zeron außerhalb der Pyramide mit Unterstützung des Fadengeflechts gefangengenommen hat, das mit den düsteren Pflanzen Gespinsts eine Symbiose bildet. Während die Verhandlungen noch andauern, tauchen Hunderte von Armadschleppern unbekannter Herkunft über dem Planeten auf. Langquarts und Terraner ziehen sich in ihre Schiffe zurück, während die Goon-Blöcke mit der Armadachronik in den Hyperraum eintauchen. Einen Womme, der vom Schicksal des Volkes Zengu in der Galaxis Mrando berichten kann, nimmt Rhodan mit.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Flächennutzung auf Terra

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)