Nummer: 1124 Erschienen: 01.03.1983   Kalenderwoche: Seiten: 69 Innenillus: 2 Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Das Armadafloß
Menschen und Außerirdische - in der Gewalt des Flößers
Thomas Ziegler     

Zyklus:  

17 - Die Endlose Armada - Hefte: 1100 - 1199 - Handlungszeit: 426 - 427 NGZ (4013 - 4014 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: STOWMEXE   BASIS-ONE            
Zeitraum: September 426 NGZ
Hardcover: 133
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Crduun Ein Armadaflößer
Herold Ein Artgenosse des Flößers
Enklich Fain Ein Terraner in der Gewalt des Flößers
Dameniszer Ein Außerirdischer in der Gewalt des Flößers
Ankbhor-Vuul Ein Außerirdischer in der Gewalt des Flößers
Bastler Ein verrückter Roboter
Perry Rhodan Der Terraner bereitet zwei neue Operationen vor

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Alfred Kelsner   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Der Konfetti-Effekt
PR-Kommunikation:
Statistiken: Atlan Jubiläumsband 600 / Maiks Bücherstube
Witzrakete:
Leserbriefe: Klaus Günter Schimanski / Erich Aiger / Wolfgang Britz
LKSgrafik: Klaus Günter Schimanski: Demeter / Irmina Kotschistowa
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer: 94 / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten: SFC United Terra - Ulrich Peters / PR/SFC Terra Action - Jo.Mehlinger / PR/SFC ES - Martin Taubeck / PRC Meech Hannigan - Ulrich Zey / PR/SFC Äondic-TWU - Thomas Schmitz / PR/A/SFC Dark Star - Christian W.Ries / Hexagon - Uwe Roeder / PRC Frostrubin - Dirk Ballsieper / PR/SFC Die dritte Dimension
Fanzines: Antares News - SFC Antares - Oskar Schuster / Magazine for Informations Graphics and Stories - Andreas Bartsch / ComFan - Arno Weber
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: 94 - Seiten: 12
Cartoon :
Reporttitel: Horst-Günter Rubahn: Neue Beobachtungsmethoden in der Astronomie / Norbert Stresau: SF-Film: Endzeitvisionen und Puppenabenteuer
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau: SF-Programm März 1983
Reportriss: Günter Puschmann : Terranische Technik - Triebweksentwicklungen - Intergalaktische Triebwerke II (4): Metagravtriebwerk

Innenillustrationen


Zeichner:  Alfred Kelsner  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Auf dem Armadafloß STOWMEXE steht der Flößer Crduun im Konflikt mit seinen drei Kaufsöhnen. Das Floß besteht aus einer Reihe von vier zweitausendfünfhundert Meter langen und eintausendfünfhundert Meter breiten Segmenten, die sich aus Stangen wertvoller Rohstoffe, den Essenzenballen, zusammensetzen. Kopf und Schwanz des Floßes bilden hufeisenförmig gekrümmte Goon-Blöcke. Der kleine, insektoide Hyrkt Crduun, der vor seiner Berufung zum Armadaflößer und der Aufgabe seines Geschlechts eine Wartekönigin seines Volkes war, besitzt einen harten, weißen Körperpanzer, zwei Beinpaare und einen Kopf mit Sehfühlern und ausgeprägten Beißzangen. Zu seiner Unterhaltung hat der Flößer Ankbhor-Vul, einen plumpen Barbaren mit Facettenaugen, und den Nirr Dameniszer auf das Floß geholt, der seine Heimatwelt mit einem interplaneterischen Raumschiff verließ, als die Armadaschmiede den Nachbarplaneten mit einem Räumroboter ausbeuteten. Der ehemalige Trümmerreiter Enklin Fain, den Crduun nach dem Sturz durch TRIICLE-9 an Bord nahm, wiegelt die beiden anderen Kaufsöhne gegen den Flößer auf und verschafft sich die Unterstützung des Bastlers, eines irregulär arbeitenden Armadamonteurs. Da die rebellierenden Kaufsöhne die Floßfähre an sich bringen, ist Crduun gezwungen, die STOWMEXE zu Fuß zu überqueren. Als er dabei unter die hypnotische Kontrolle des Floßparasiten gerät, eines grünlich fluoreszierenden, kugelförmigen Wesens, das zwischen den Essenzenstangen ein Netzwerk bildet, rettet ihn der Herold, ein Hyrkt, der sich aus Liebe der ehemaligen Wartekönigin angeschlossen hat. Der Herold tötet den Parasiten und verliert dabei selbst sein Leben.
Im Verlauf des Kampfes der Kaufsöhne gegen den Flößer erschüttern Explosionen das Floß. Ankbhor-Vul und Dameniszer sterben. Als er sich Zugang zum Computer des Armadafloßes zu verschaffen sucht, das er Perry Rhodan ausliefern will, wird auch Fain getötet und löst zugleich die Auflösung des Floßes aus. Als einziger Überlebender beginnt Crduun damit, das Floß von neuem zusammenzubauen.
Inzwischen beschließt Rhodan auf BASIS-ONE, den Synchrodrom zusammen mit Taurec, Gesil und Clifton Callamon mit fünf Großkampfschiffen der THEBEN-Klasse, zwanzig Leichten Kreuzern und zwanzig Korvetten anzugreifen und alle Synchroniten zu vernichten. Jen Salik soll unterdessen mit Ras Tschubai und Gucky in dem Kreuzer SEDAR das Armadafloß anfliegen, um mit einem Einsatzteam an dessen Flug zu einer Armadaschmiede teilzunehmen.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Der Konfetti-Effekt

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)