Nummer: 1107 Erschienen: 08.11.1982   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: 2 Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Jenseits der tödlichen Grenze
Sie haben keine Wahl - sie wagen die Flucht ins Nichts
Kurt Mahr     

Zyklus:  

17 - Die Endlose Armada - Hefte: 1100 - 1199 - Handlungszeit: 426 - 427 NGZ (4013 - 4014 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Endlose Armada               
Zeitraum: Mai 426 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Der Terraner ist nicht bereit, die Galaktische Flotte in die Endlose Armada einzureihen
Eric Weidenburn Er kommt als Beauftragter des Armadaherzens
Taurec Der Beauftragte der Kosmokraten führt die Galaktische Flotte über die tödliche Grenze
Jercygehl An Der Cygride kehrt zu seinen Leuten zurück
Bruke Tosen Ein Toter meldet sich

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Alfred Kelsner   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Taurec - und sonstige Wesen von jenseits der Mauer
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
Günter Puschmann : Raumschiff der Cygriden - Armadaeinheit 176 - Extraterrestrische Raumschiffe

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Alfred Kelsner  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Jercygehl An, der ohne Erinnerung an die Zeit seiner Abwesenheit in das Flaggschiff der Cygriden zurückkehrt, wird von neuem das Kommando über die Armadaeinheit 176 übertragen.
Unterdessen erreicht Eric Weidenburn mit einem Armadaschlepper die BASIS und überbringt willenlos die Forderung des Armadaherzens, die Galaktische Flotte in die Endlose Armada einzugliedern. Als das Armadaherz den Befehl bestätigt, sieht sich Perry Rhodan gezwungen, die PRÄSIDENT, die einhunderttausend Anhänger von STAC und die gefangenen Trümmerreiter im Stich zu lassen und mit der Galaktischen Flotte die Flucht durch den Frostrubin nach M 82 anzutreten. Nach der Ansicht Taurecs und der Hamiller-Tube hat sich durch das Einschleusen der Bewußtseinsfragmente in den Frostrubin zwischen diesem und M 82 ein »Weg des geringsten Widerstandes« gebildet. Während sie zur Ablenkung der Einschließungsflotte in Trümmerstücken nukleare Sprengkörper installiert, wird Nikki Frickel von einem Armadamonteur gefangengenommen, kurz darauf aber von Narktor wieder befreit.
In dem Augenblick, in dem die Kernexplosionen die Ortungseinrichtungen der Armadaschiffe blenden, dringt die Galaktische Flotte, geführt von Taurecs SYZZEL, in den Frostrubin ein. Weidenburn, der wegen des Frevel gegen STAC rebelliert, wird unter Arrest gestellt. Die Akausalsprünge, denen die Flotte im Hyperraum unterliegt, erleben die Besatzungsmitglieder als willkürliche Folge verschiedener Universen. Ein Bewußtseinsfragment Bruke Tosens, das den Tod des Hauptbewußtseins bisher überstanden hat, taucht auf und warnt Rhodan vor der Million von Bewußtseinssplittern, die Seth-Apophis über die Schiffe im Frostrubin entleert hat. Während die übrigen Schiffe den Versuchen der Bewußtseinssplitter, durch falsche Befehle Verwirrung zu stiften, widerstehen können, unterliegt Atlan auf der SOL ihrem geballten Angriff und flieht. Unter einem Trommelfeuer psionischer Impulse folgen Taurec und Rhodan der SOL mit der SYZZEL und können Atlan schließlich aus dem Bann der Bewußtseinsfragmente befreien. Die SOL und die SYZZEL kehren zur Galaktischen Flotte zurück. Tosens Bewußtseinssplitter löst sich auf. Die Hamiller-Tube ermittelt, daß der letzte Akausalsprung bevorsteht, der die Flotte der Galaktiker nach M 82 bringen wird.
Inzwischen erteilt das Armadaherz allen Einheiten der Endlosen Armada den Befehl, den Verbrechern, die vermeintlich für den Mißbrauch von TRIICLE-9 verantwortlich sind, zu folgen.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Taurec - und sonstige Wesen von jenseits der Mauer

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)