Nummer: 1100 Erschienen: 01.09.1982   Kalenderwoche: Seiten: 89 Innenillus: 2 Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Der Frostrubin
Die Endlose Armada erscheint
William Voltz

Zyklus:  

17 - Die Endlose Armada - Hefte: 1100 - 1199 - Handlungszeit: 426 - 427 NGZ (4013 - 4014 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Endlose Armada   Frostrubin   Norgan-Tur    Milchstraße      
Zeitraum: März - April 426 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Jercygehl An Kommandant einer Armadaeinheit
Taurec Ein Mann von jenseits der Materiequellen
Perry Rhodan Der Terraner am Frostrubin
Surfo Mallagan Das neue Orakel der Kranen wird aktiv
Quiupu Der Virenforscher an einem anderen Wirkungsort
Arlen Hydon Eine Gefangene der Seth-Apophis

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Alfred Kelsner   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: In eigener Sache
PR-Kommunikation:
Statistiken: Frage und Antwort-Spiel
Witzrakete: Sprüche aus den PR-Exposés / Bernhard Kletzenbauer: Frostrubin
Leserbriefe:
LKSgrafik: Alfred Kelsner: PR-1100
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer: 88 / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten: SFC/PRC/CC Seneca - Dieter Eckhardt / PR-Briefclub Faktor 1 - Frank Safran / PRC Admiral Gecko - Jürgen Mayer / PRC Kosmische Hanse - Felix Schmitt / Die Steinerne Charta - Stefan Hoffmann / PR/SFC Alaska Saedelaere - B.Hluchan / PRC Gucky - Michael Gierse / Club für phantastische Literatur - erik Schreiber / PRC Liga Freier Terraner - Olaf Schmidt
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: 88 - Seiten: 20
Cartoon :
Reporttitel: Titelverzeichnis der 1100 PR-Romane / Reinhold Kammler und Bernhard Kletzenbauer: Antigravitation und Hyperfunk / Der Tag, an dem die Erde umkippt
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews: ?
Reportvorschau: SF-Programm Oktober 1982
Reportriss: Oliver Scholl : BASIS - Datenblatt Terranische Raumschiffe

Innenillustrationen


Zeichner:  Alfred Kelsner  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Als die Endlose Armada die Trümmerwüste im Vorfeld des Frostrubins erreicht, gibt Ordoban, das legendäre Armadaherz, bekannt, daß der unübersehbare, aus unzähligen Raumschiffen bestehende Heerwurm TRIICLE-9, das Ziel seiner Jahrmillionen dauernden Suche, gefunden habe. Vor langer Zeit bildeten die Ursprünge der Armada die Wachflotte des wertvollen Objektes, doch unter den Augen der Wächter wurde TRIICLE-9 gestohlen. Ordoban, um den sich zahlreiche Legenden ranken, den kein lebender Armadist je gesehen hat und dessen Sitz sich in einer Tabuzone befindet, soll von Beginn an Teilnehmer des Fluges der Endlosen Armada sein. Das Armadaherz macht jedoch auch deutlich, daß TRIICLE-9 entartet ist.
Die aus den fünfzigtausend Schiffen der Cygriden bestehende Armadaeinheit 176, deren Position TRIICLE-9 am nächsten ist, vertreibt im Auftrag des Armadaherzens die Raumschiffe der Hilfsvölker von Seth-Apophis, die sich in der Trümmerzone aufhalten. Die 2,2 Meter großen, entfernt humanoiden Cygriden besitzen massige Körper mit stämmigen Beinen. Die Füße und Hände sind achtgliedrig. Die dunkelrote, haarlose Haut besteht aus blasenförmigen Feldern. Einen Nährstoffvorrat für Monate besitzen die Cygriden in dem Fettbuckel auf ihrem Rücken. Der auf einem kurzen Hals sitzende Kopf verfügt über zwei tiefliegende schwarze Augen, einen wenig ausgeprägten Nasenhöcker, ein trichterförmiges Kinn als Organ für Sprache und Nahrungaufnahme und Büschel von Hörstäbchen. Wie über allen Armadisten schwebt zwei Handbreit über dem Kopf jedes Cygriden lebenslang die Armadaflamme, ein fast faustgroßer, nie erlöschender violetter Lichtball. Das cygridische Flaggschiff, die eintausendfünfhundert Meter lange BOKRYL, besteht aus einem vierhundert Meter langen und sechshundert Meter durchmessenden Zylinder, an dem mit schräg abstehenden Schächten vier Goon-Blöcke befestigt sind. Die Goon-Blöcke, die alle Armada-Einheiten antreiben, gehören wie die Roboter der Armada, die als Armadamonteure bezeichnet werden, und die Schlafbojen der übergeordneten Armadatechnik an, die nicht an ein bestimmtes Volk gebunden ist. Alle Schiffe der Endlosen Armada unterliegen dem Kategorischen Impuls, der sie daran hindert, sich weiter als zehntausend Lichtjahre von der Armada zu entfernen.
Jercygehl An, der Kommandant der BOKRYL, der mit der Unwissenheit unzufrieden ist, in der die Armadisten gehalten werden, fliegt am 15. März des Jahres 426NGZ diejenigen cygridischen Schiffe an, die die PRÄSIDENT aufgebracht haben. Währenddessen taucht die Galaktische Flotte, die mit dem Ziel, die den Anker der Porleyter gefährdende Bremsmaterie zu beseitigen und dem Funkspruch der PRÄSIDENT nachzugehen, am 10. März gestartet ist, beim Frostrubin auf. An der Spitze des Verbandes, der den Willen der überwiegenden Mehrheit der raumfahrenden Völker der Milchstraße repräsentiert, stehen die BASIS, in der sich Perry Rhodan, Roi Danton, Ras Tschubai, Fellmer Lloyd, Irmina Kotschistowa, Jen Salik, Alaska Saedelaere, Carfesch, Gucky und Gesil aufhalten, und die SOL, die unter Atlans Kommando steht. Spezialverbände bilden die von Ronald Tekener und Jennifer Thyron kommandierten TSUNAMIs 1 bis 20 und der Flottentender SCHNEEWITTCHEN vom Typ DINO-NGZ, der Clifton Callamons SODOM transportiert, weil diese als einziges Schiff der Flotte nicht über ein Metagrav-Triebwerk verfügt. Neben der RAKAL WOOLVER umfaßt die Galaktische Flotte zehn Großraumschiffe der NEBULAR-Klasse, eintausendfünfhundert Kreuzer der STAR-Klasse, zwanzig weitere Flottentender vom Typ DINO-NGZ, eintausend Koggen, zweitausend Leichte Holks, fünftausend Schwere Holks und zehntausend Karracken.
Callamon erhält den Auftrag, mit der SODOM in das Innere der Endlosen Armada zu fliegen, einen Schiffbruch zu simulieren und auf diese Weise Informationen zu sammeln.
Überraschend taucht Taurec in der BASIS auf, der seine wahre Identität verschweigt und sich als Beauftragter der Kosmokraten bezeichnet. Der Fremde, der sich auch der Einäugige nennt und sich daran erinnert, unter Qualen für seine Mission diesseits der Materiequellen gestählt worden zu sein, benutzt den Körper eines 1,80 Meter großen, hageren Mannes mit Sommersprossen, rotem Haar und gelben Raubtieraugen. Die Plättchen, aus der seine Kombination besteht, erzeugen bei Bewegungen ein flüsterndes Geräusch. Im Gürtel trägt Taurec seine Kaserne, einen Würfel, der zwölf winzige Robotkämpfer enthält, die sich unter Materie- und Energieaufnahme spontan vergrößern können. Der Beauftragte der Kosmokraten behauptet, den Menschen nicht fremd zu sein, und erwähnt dabei den Namen Hirt Lamasso. Sein Raumschiff, die SYZZEL, eine achtzig Meter lange und zehn Meter durchmessende Röhre von hellbrauner Farbe, die in der Mitte eine Plattform mit einem sattelförmigen Sitz trägt, hat Taurec außen an der BASIS befestigt. Während Carfesch Taurec nicht identifizieren kann, wird deutlich, daß Taurec und Gesil sich wiedererkennen. Der Einäugige erhebt Anspruch auf das Kommando im Kampf gegen Seth-Apophis und fordert Rhodan zu einem Flug in den Frostrubin auf, um festzustellen, wie dieser von der negativen Superintelligenz beherrscht und mißbraucht wird. Der Terraner überwältigt Taurec jedoch mit einem Daghor-Griff und übernimmt die SYZZEL selbst. Ein Steuerfehler läßt das Schiff in den Frostrubin stürzen, dessen fünfdimensionale Akausalität von Rhodans Wahrnehmung vierdimensional interpretiert wird. Auf einem Planeten begegnen Taurec und Rhodan Schwärmen von Körperteilen menschlicher und nichtmenschlicher Wesen. Im Kontakt mit dem Kopffragment Arlen Hydons, die die LFT auf Siga vertritt, wird deutlich, daß es sich um Bewußtseinsplitter handelt, die Seth-Apophis mit Hilfe ihrer Jetstrahlen abgespalten hat. Rhodan erkennt darin die Bewußtseine, mit denen Icho Tolot während des mentalen Schlages konfrontiert wurde. Durch Verankerung eines Bewußtseinsplitters im Frostrubin, der das DEPOT der Superintelligenz darstellt, kann diese jeweils den Träger des Hauptbewußtseins manipulieren und zu ihrem Agenten machen. Die Gesamtheit der Bewußtseinssplitter bildet Seth-Apophis. Taurec erklärt, daß es in ferner Vergangenheit einer Lebensform in M 82, dem eigentlichen Sitz der Superintelligenz, gelungen ist, die Kontrolle von Bewußtseinen zu optimieren und psionische Jetstrahlen zu entwickeln. Daß der Frostrubin ein Tor von und nach M 82 darstellt, erklärt auch das Auftauchen des steinernen Boten im seinem Vorfeld. Als Seth-Apophis mit ihren Jetstrahlen angreift, wird Taurec stark in Mitleidenschaft gezogen, doch Rhodan kann die SYZZEL aus dem Frostrubin lenken. Am 3. April kehren der Terraner und der Beauftragte der Kosmokraten zur Galaktischen Flotte zurück.
Unterdessen beobachtet Quiupu, der im Distanzlosen Schritt, den jeder Virenforscher nur einmal im Leben vollziehen kann, vor Gesil geflohen ist, die Vorbereitungen zum Zusammenbau der Teilrekonstruktionen des Viren-Imperiums, die durch Drugun-Umsetzer in Srakenduurn versammelt werden, und empfindet wachsende Angst.
Auf Kran, wo Scoutie inzwischen ein Kind von Brether Faddon erwartet, beschließt Surfo Mallagan, mit fünfhundert kranischen Raumschiffen nach M 82 aufzubrechen, um einem Angriff der Hilfsvölker von Seth-Apophis auf den Limbus zuvorzukommen, und ordnet an, die SOL-Zelle 2 von Kranenfalle zu bergen und als Flaggschiff der Flotte wiederherzustellen.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

In eigener Sache

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)