Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Zeichner
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
-
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
-

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Anczykowski, Christoph
Alias
Christoph Anczykowski

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Mit 25 Jahren Zugehörigkeit zum Team der PERRY RHODAN-Zeichner ist Christoph Anczykowski der "Dienstälteste" unter den aktiven Risszeichnern. Seine ersten Arbeiten veröffentlichte er bereits als Schüler, damals noch unter der Ägide des bekannten PR-Chefredakteurs und  Autors Willi Voltz. Seither sind innerhalb der Serie über 80 seiner Arbeiten  erschienen. Der in Großbritannien arbeitende Arzt gilt unter den Fans als Spezialist für  hochdetailierte Risszeichnungen von Großraumschiffen und aufwendige Hintergrund-Dioramen. Der pseudo-technische Background und die geschichtliche Kontinuität der Handlung gehören  für Ihn zu den Pluspunkten der PERRY RHODAN-Serie, für seine Risszeichnungen und Datenblätter betreibt er daher oft aufwendige Recherchen. Die Arbeiten entstehen zumeist in konventioneller Weise mit Tusche und Rasterfolien.
 
“Die  Druckvorlage muss sich immer an dem schwächsten Glied der graphischen Kette orienFaunan - in diesem Fall an der Papierqualität der  PERRY RHODAN-Romane“ meint er dazu. “Hier ist eine hohe Kontrastwirkung gefragt, die sich z.Z. noch am besten mit konventioneller Zeichentechnik erreichen lässt. Render-Software basiert wie Spritzpistolen-Arbeiten auf Halbtönen und führt in den Heften teilweise zu  verschwommenen Abdruckergenissen, die von dem Zeichner nur schwer vorherzusehen sind. Vektor-orientierte Graphik-Programme bieten zwar eine exellente Kontrastwirkung, die so erstellten Arbeiten wirken aber für meinen Geschmack graphisch gesehen oft noch  zu statisch.“ Neben den Risszeichnungen und Datenblättern zeichnet Christoph Anczykowski in unregelmäßigen Abständen auch Innenillustrationen für die PERRY RHODAN-Romane. Außerhalb der PERRY RHODAN-Serie übernahm er Illustrations-Aufträge für Taschenbücher und Rollenspiele, wobei er aber bisher dem SF-Genre treu geblieben ist


Quellen: Glossareintrag in PR
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)