Nummer: 2585 Erschienen: 04.03.2011   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: Preis: DM Preis seit 2001 in €: 1,95 €

Der Tanz der Vatrox
Er durchlebt die Qual der Unsterblichkeit – ein Vatrox kämpft gegen den Tod
Frank Borsch

Zyklus:  

36 - Stardust - Hefte: 2500 - 2599 - Handlungszeit: 03.01.1463 NGZ - 16.05.1463 NGZ (5050 n.Chr.)

Großzyklus:  10 - Noch unbekannt / Hefte: 2500 - ? / Zyklen: 36 - ? / Handlungszeit: 1436 NGZ (5050 n.Chr.) - ?
Örtlichkeiten: TZA'HANATH   Bra-Nok-Zo   Duerchan         
Zeitraum: 1463 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

In der Milchstraße schreibt man das Jahr 1463 Neuer Galaktischer Zeitrechnung - das entspricht dem Jahr 5050 christlicher Zeitrechnung. Seit einiger Zeit tobt der Kampf um die Polyport-Höfe, der mehrere Galaxien umspannt.
Die sogenannten Polyport-Höfe sind Zeugnisse einer längst vergangenen Zeit, mit denen sich gigantische Entfernungen überbrücken lassen. Als die Frequenz-Monarchie aus einem jahrtausendelangen Ruheschlaf erwacht, beanspruchen ihre Herren, die Vatrox, sofort die Herrschaft über das Transportsystem und mehrere Galaxien.
 
Die Terraner und ihre Verbündeten wehren sich erbittert - und sie entdecken die Achillesferse der Vatrox. Rasch gelingen ihnen entscheidende Schläge in der Milchstraße sowie in Andromeda. Allerdings sind damit nicht alle Gefahren beseitigt. Mit den Vatrox hängen zwei rivalisierende Geisteswesen zusammen, die weitaus bedrohlicher für die Menschheit sind.
 
Gleichzeitig droht eine weit schlimmere Gefahr: der Tod von ES, jener Superintelligenz, mit der Perry Rhodan und die Menschheit auf vielfältige Weise verbunden sind. Rhodan muss anscheinend das PARALOX-ARSENAL finden, um ES helfen zu können - aber dazu gibt es bisher keine verwertbare Spur. Gleichzeitig entbrennt unter den Gegnern der Terraner ein interner Streit - und es beginnt DER TANZ DER VATROX …

 
Die Hauptpersonen
Sinnafoch Der Frequenzfolger erwartet die Beichte seines Gegners.
Vastrear Der Vatrox offenbart die Geheimnisse seiner Leben.
Equarma Die Vatrox schätzt ihre Freiheit höher als ihr Leben.

Allgemein
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Innenilluszeichner: Michael Wittmann   
Kommentar / Computer: Rainer Castor: Neue Informationen (2)
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
Lesergrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar: Bra-Nok-Zo    Darturka      Revolte (der Vatrox gegen die Anthurianer)     Vamu-Kerker                                                       
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal
Journaldaten: Nr.: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten
Clubdaten: Nr.: / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report
Reportdaten: Nr.: - Seiten: - Cartoon:
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:
Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
:

Innenillustrationen

Der Dritte Kamush
Zeichner:  Michael Wittmann  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt
 
 
 
Inhaltsangabe

Sinnafoch verzichtet vorläufig darauf, Vastrear zu erschießen - er will zunächst dessen Geschichte hören und erfahren, wer Equarma war.
 
Vor 9,79 Millionen Jahren, etwa 30.000 Jahre nach der Revolte gegen die Anthurianer, ist Vastrear noch Frequenzanwärter und hat die Aufgabe, ein Intelligenzvolk für die Frequenz-Monarchie anzuwerben. Seit dem Sieg über die Anthurianer sammelt die Frequenz-Monarchie Psi-Materie und lagert sie im PARALOX-ARSENAL, um sie eines Tages als ultimative Waffe gegen VATROX-VAMU einzusetzen. Die angeworbenen Völker erhalten Zugang zur Technik der Frequenz-Monarchie und müssen im Austausch Psi-Materie an sie abliefern. Vastrear erfüllt seine Aufgabe mit Hilfe Equarma Inalters, der er auf dem betreffenden Planeten erstmals begegnet. Daraufhin wird er zum Frequenzfolger ernannt. Er verliebt sich sofort in die Vatrox-Frau und begegnet ihr in der folgenden Zeit - unterbrochen durch die lange Hibernationsphase zwischen den Hyperdepressionen - immer wieder. Vastrear glaubt, Equarma arbeite auf Hibernation-5 an der Erschaffung von Klonen. Frequenzfolger Expeput erzählt ihm jedoch etwas anderes. Angeblich gehört Equarma zu einem geheimen Frauenorden und plant einen Umsturz.
 
Als Equarma stirbt und in einem Klonkörper wiedergeboren wird, ist sie blind. Auch sonst hat sie sich verändert, jedenfalls glaubt Vastrear das - die beiden entfremden sich voneinander. Vastrear beobachtet, wie sie sich mit anderen Frauen trifft, die ähnliche Behinderungen haben. Equarma gesteht ihm, dass sie eine Vamu-Sammlerin ist. Sie und ihresgleichen arbeiten gegen die Entitäten an der Spitze der Frequenz-Monarchie, um das Volk der Vatrox von ihnen zu befreien. Frequenzmittler Cedosmo verurteilt die Verschwörerinnen zum Tode. Es wird sichergestellt, dass ihr Vamu verloren geht, so dass eine Wiedergeburt ausgeschlossen ist. Für Equarma, die Rädelsführerin, hat er eine besondere Strafe vorgesehen. Ihr Vamu wird in einem von ihm selbst entwickelten kleinen Gerät eingekerkert. Vastrear zettelt eine Intrige an, um Equarmas Vamu zurückzugewinnen. Etwas Zellmaterial zur Erschaffung eines Klons besitzt er bereits. Er ist erfolgreich und beseitigt alle Zeugen. Nur seine Induktivzelle kennt noch die Wahrheit - bis zur nächsten Wiedergeburt.
 
Sinnafoch lässt Vastrear verhaften. Da wird Alarm gegeben. Tausende Raumschiffe der Jaranoc greifen THA'HANATH an.

Johannes Kreis

 
Rezension

Die vor peinlichem Pathos und Unglaubwürdigkeit nur so strotzende Lebensgeschichte eines Vatrox, der noch uninteressanter ist als Sinnafoch.
 
Toll.

Johannes Kreis, 05.03.2011  

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Neue Informationen (2)

Rainer Castor

   
NATHAN

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)