Nummer: 1605 Erschienen: 28.05.1992   Kalenderwoche: Seiten: 63 Innenillus: 2 Preis: 2,50 DM Preis seit 2001 in €:

Besucher aus dem Nirgendwo
Er erscheint im Solsystem - die Hyperraum-Parese hält ihn nicht auf
Peter Terrid

Zyklus:  

23 - Die Ennox - Hefte: 1600 - 1649 - Handlungszeit: 1199 - 1202 NGZ (4786 - 4789 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  07 - Das große Kosmische Rätsel / Hefte: 1600 - 1799 / Zyklen: 23 - 26 / Handlungszeit: 1199 NGZ (4786 n.Chr.) - 1220 NGZ (4807 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Solsystem               
Zeitraum: März 1200 NGZ = 4787
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung:  -
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

Die Krise um die Superintelligenz ES, die nicht nur das Soisystem, sondern die ganze dazugehörige Mächtigkeitshallung ins Verderben zu ziehen drohte, liegt rund 26 Jahre zurück, und die Situation hat sich längst wieder stabilisiert.
 
Kein Wunder daher, daß die Terraner Silvester 1199, die Jahreswende zum 13. Jahrhundert NGZ, feierlich begehen. Schließlich erwartet man, daß auch das neue Jahrhundert ebenso friedlich verlaufen wird wie die letzten 25 Jahre.
 
Dies ist ein tragischer Irrtum, wie es sich am 10. Januar um 5 Uhr 33 Galaktischer Standardzeit herausstellt. Denn zu diesem Zeitpunkt bricht über die Weiten des Solsystems und das benachbarte Raumgebiet eine Katastrophe herein, die die gesamte auf5-D-Basis arbeitende Technik lahmlegt und somit eine »Tote Zone« erzeugt.
 
Inzwischen schreibt man den März 1200 NGZ. Während die außerhalb der Toten Zone Lebenden bereits über die Ausdehnung des sich in seinen Grenzen stetig verändernden Raumgebiets, in dem die Hyperraum-Parese herrscht, Bescheid wissen und sogar schon freigegebene Planeten besucht haben, kennt man im Innern nur die Regel von der Funktionsschädigung sämtlicher Hypertechnik.
 
Diese Reget, so scheint es, gilt jedoch nicht für den BESUCHER AUS DEM IRGENDWO...

 
Die Hauptpersonen
Philip Ein Besucher aus dem Irgendwo
Nora Bierer Kommandantin einer Raumstation
Reginald Bull Der Unsterbliche wird von seiner Vergangenheit eingeholt
Tyler Danning Er entwickelt einen verwegenen Plan
Myles Kantor Der Wissenschaftler steht vor einem Rätsel

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Frühwarnung und die Sicherheit der LFT
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe: Clark Darlton / Torsten Orth / Otto Metz / Kim Stark / Bärbel Schmidt / Jörg Dirks / Silvio Wemmel / Andreas Lentfer / Peter Kania / Bernd Krannich
LKSgrafik: Alexander Huiskes: Das Triumvirat der Kleinen II
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten
Clubdaten: Nummer: / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen

Impressionen
Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:13
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


Impressionen
Zeichner:  Johnny Bruck
Seite: 37
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Im März des Jahres 1200 NGZ hat sich die Situation auf der Erde stabilisiert. Mit der SJ 3428, einer mit vierdimensionaler Technik ausgerüsteten Space-Jet aus dem Jahr 34281), fliegen Reginald Bull und Julian Tifflor am 2. März zum Mars. Hier ist durch die Hyperraum-Parese ein Terraforming-Projekt außer Kontrolle geraten. Monströs veränderte Pflanzen, in deren Genpool die Erbanlagen der Wissenschaftler einer von ihnen verschlungenen Experimentalstation eingegangen sind, wachsen explosionsartig und bedrohen bewohnte Gebiete. Rettung kann nur der Geningenieur Tyler Danning bringen, der für die ursprüngliche Konzeption der Pflanzen verantwortlich ist.
Danning befindet sich mit den anderen Besatzungsmitgliedern der Raumstation NEPTUN ORBITER IX in Lebensgefahr, weil die Wasservorräte, die auch zur Sauerstoffgewinnung benötigt werden, zu Ende gehen. Überraschend taucht Ennox mit einem eigenartigen Sitzmöbel auf der Ortungsstation auf und sucht nach Bull, um von ihm das Ende des Witzes zu erfahren, den ihm dieser bei ihrer Begegnung auf Wanderer erzählte. Die von seiner flegelhaften Sprache und seinem ungepflegten Aussehen verblüfften Bewohner von NEPTUN ORBITER geben dem Besucher den Namen Philip. Als er erfährt, daß sich Bull auf dem Mars aufhalten soll, erscheint Philip Ennox dort und begegnet den verzweifelten Terraforming-Ingenieuren. Schließlich trifft er Bull auf Titan. Er bestätigt Tifflors Vermutung, daß es mehrere Individuen seiner Art gibt, und übermittelt Bull die dringende Forderung der Marsianer, Danning zu holen. Außerdem erklärt er, daß er bei seiner zeitlosen Fortbewegung nur tote Materie transportieren könne und daß diese höchstens seinem halben Eigengewicht entsprechen dürfe. Von Bull fordert er das Ende des Witzes, den der Terraner jedoch vergessen hat. Erst als ein alter Mann ihm den berühmten Pilzwitz des Starkomikers Narofil Zarnim vollständig erzählt, sichert der Ennox den Terranern seine Hilfe zu.
Die SJ 3428 erreicht NEPTUN ORBITER, deren Bewohner nur überleben konnten, indem sie durch Dehydrierung der Leiche eines Verstorbenen Wasser entzogen. Zu ihrer Überraschung entdeckt Nora Bierer, die Kommandantin der Station, vor ihrem Aufbruch gefüllte Sauerstoffflaschen, die vom Mars stammen, obwohl die Station von der Erde aus ausgerüstet worden ist.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2

Das Leben auf Terra hat sich Anfang März 1200 NGZ wieder etwas normalisiert, auch wenn es nach wie vor schwierig ist.
 
Im Forschungszentrum Titan wird eine mit vierdimensionaler Technik ausgestattete Space-Jet aus dem Jahr 3428 alter Zeitrechnung wieder instand gesetzt und in Dienst gestellt. Reginald Bull und Julian Tifflor geben ihr den Namen SJ 3428 und fliegen am 2. März 1200 NGZ damit zum Mars. Dort ist durch die Hyperraum-Parese ein Terraforming-Projekt außer Kontrolle geraten. Bull und Tiff wollen sich ein Bild von der Situation machen, weil die verantwortlichen Marsianer eindringlich um Hilfe bitten. Monströs veränderte Pflanzen haben den Genpool und die Erbanlagen von sieben Wissenschaftlern einer Experimentalstation verschlungen, wachsen seitdem explosionsartig und bedrohen bewohnte Gebiete. Alles, was sich ihnen in den Weg stellt, wird verschlungen. Rettung kann nur der Geningenieur Tyler Danning bringen, der für die ursprüngliche Konzeption der Pflanzen verantwortlich ist. Danning befindet sich aber vertretungsweise auf der Raumstation NEPTUN ORBITER IX. Dort schwebt er zusammen mit zwölf weiteren Besatzungsmitgliedern in akuter Lebensgefahr, weil die Wasservorräte, die auch zur Sauerstoffgewinnung benötigt werden, zu Ende gehen. Auf der Raumstation ist es mit Eintreten der Toten Zone bei einer Transmittersendung zu großen hyperphysikalischen Entladungen gekommen, die unter anderem die Luftaufbereitung zerstört haben. Außerdem klemmt ein Außenschott, das Danning nur unter Lebensgefahr und großer Anstrengung schließen kann. Dies ist letztlich der Grund für den Sauerstoffmangel. Darüber hinaus werden zwei Besatzungsmitglieder schwer verletzt; während Ariel Hirsut seinen Verletzungen erliegt, überlebt Kiraah Hulvyn.
 
Überraschend taucht in dieser kritischen Situation der Ennox mit seinem eigenartigen Sitzmöbel auf der Ortungsstation auf. Er sucht nach dem Feuerwehrhauptmann (damit meint er Reginald Bull), um von ihm das Ende des Witzes zu erfahren, den ihm dieser bei ihrer Begegnung auf Wanderer nur unvollständig erzählen konnte. Die von seiner flegelhaften Sprache und seinem ungepflegten Aussehen verblüfften Bewohner von NEPTUN ORBITER IX geben dem Besucher den Namen Philip. Sie schicken Philip zum Mars, weil sich Bull nach ihren letzten Informationen dort aufhalten soll.
 
Philip wechselt daraufhin auf unbekannte Art seinen Standort und befindet sich auf dem Mars. Dort trifft er auf die völlig verzweifelten Terraforming-Ingenieure, die der unkontrolliert wachsenden Biomasse einfach nicht Herr werden. Kara Dombrowsky bittet Philip, ein dringendes Hilfegesuch an Bully zu überbringen, der sich mittlerweile wieder auf Titan aufhält. Philip wechselt daraufhin zum Titan und trifft dort auf Julian Tifflor und Reginald Bull. Er bestätigt Tifflors Vermutung, dass es mehrere Individuen seiner Art gibt, und übermittelt Bull die dringende Forderung der Marsianer, Danning zu holen. Außerdem erklärt er, dass er bei seiner Art der zeitlosen Fortbewegung nur tote Materie transportieren könne und dass diese höchstens seinem halben Eigengewicht entsprechen darf.
 
Von Bull fordert er nun das Ende des Witzes und macht weitere Hilfe davon abhängig. Der Terraner hat den Witz jedoch vergessen, und auch Tifflor kann nicht weiterhelfen. Philip will die Forschungsstation schon wieder verlassen, als ein älteres Besatzungsmitglied vortritt und ihm den berühmten Pilzwitz des Starkomikers Narofil Zarnim vollständig erzählt. Daraufhin sichert der Ennox den Terranern seine Hilfe zu. Die SJ 3428 erreicht NEPTUN ORBITER IX. Die Besatzung hat aber nur überleben können, weil sie der Leiche des verstorbenen Ariel Hirsut Wasser entzogen und daraus Sauerstoff gewonnen hat. Als Nora Bierer, die Kommandantin der Station, nach der Rettung durch die Station geht, entdeckt sie gefüllte Sauerstoffflaschen, die vom Mars stammen. Das kann sie sich nicht erklären, weil die Raumstation von der Erde und nicht vom Mars ausgerüstet worden ist.

Perrypedia


Kommentar / Computer

Frühwarnung und die Sicherheit der LFT

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Im Perry Rhodan-Band der nächsten Woche wird das Thema gewechselt. Die Vertreter zweier Rassen stehen im Vordergrund, zwei Wesen, die zu »kosmischen Menschen« heranreifen.
 
Mehr darüber und über die damit verbundenen Sternenabenteuer erzählt Robert Feldhoff in seinem Roman unter dem Titel:
 
DER SPIELER UND DIE KART ANIN

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)